16.04.2016 Exkursion nach Metz

Der historische Verein Appenweier führt eine Exkursion nach Metz durch. Kommen Sie zusammen mit uns in den Genuss der jahrtausendalten Stadt.

Wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen benötigen, finden Sie hier unsere Kontaktdaten.

Geschichte der Stadt Metz

Die 3.000 Jahre alte Stadt Metz besitzt ein reiches Stadterbe mit einer gut erhaltenen Architektur.

Metz in der Neuzeit

Die Republik Metz hatte ihre glorreichste Zeit bis ins 15. Jahrhundert. 1552 akzeptierte die Stadt mit romanischer Kultur, unter den Schutz Frankreichs gestellt zu werden. Die Angliederung an Frankreich wurde 1648 im Westfälischen Frieden festgelegt.

Metz heute

Die 1871 an das Deutsche Reich angegliederte Stadt verwandelte sich völlig. Die Deutschen errichteten einen doppelten Festungsgürtel, zerstörten die unnötig gewordenen Stadtmauern und schufen eine „neue Stadt“ rund um einen neuen Bahnhof. Metz wurde 1918 wieder französisch und gehörte von 1940 bis 1944 erneut zum Deutschen Reich.
Der zwischen 1905 und 1908 im neo-romanischen Stil erbaute Bahnhof ist ein Meisterwerk des Berliner Architekten Kröger. Mit seinem üppigen Dekor (Statuen, Basreliefs, Kapitelle und Buntglasfenster) symbolisierte er die Allmacht des Deutschen Reichs.
Rund um den Bahnhof erstreckt sich die Neustadt, ein außergewöhnlicher Komplex mit verschiedensten künstlerischen und architektonischen Einflüssen, im charakteristischen und kontrastreichen Stil des Anfangs des letzten Jahrhunderts.

bruecke-metz
Metz
kathedrale-metz
Kathedrale von Metz

Geplanter Verlauf:

Abfahrtszeiten:

  • ab Nesselried Rathaus 7:15 Uhr
  • ab Appenweier Rathaus 7:25 Uhr
  • ab Urloffen Rathaus 7:35 Uhr
  • ab Kehl Bahnhof 7:50 Uhr

Ankunft in Metz ca. 10:00 Uhr
Führung Bahnhof / Innenstadt 10:15 – 12:30 Uhr
Mittagspause (gemeinsames Mittagessen) 12:30 – 14:30 Uhr
Besichtigung der Kathedrale 16:00 – 17:00 Uhr
Spaziergang durch die Gärten
Rückfahrt 17:30 – ca. 19:30 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen gerne per E-Mail oder Telefon.

bahnhof-metz
Der Bahnhof in Metz